Willkommen im Familienzentrum

Hinterbrühl & Maria Enzersdorf


 JUHU!
 Seit Montag, 12. Dezember
treffen wir uns wieder live im Kids&co!

Zugang bitte nur mit 2G Nachweis erlaubt,
sowie mit Tragen einer FFP2 Maske.

 

Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sind von der Maskenpflicht befreit.

Kinder zwischen dem vollendeten sechsten Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen statt der FFP2-Maske einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Schwangere Personen, die keinen gültigen 2-G-Nachweis besitzen, dürfen anstelle dessen einen negativen PCR-Test (Gültigkeit 72 Stunden ab Probenahme) vorweisen.










 Bei Kinderpartys im Kids&co

sind max. 15 Kinder erlaubt.

Die max. Personenanzahl darf 24 nicht übersteigen.

Räumlichkeiten für größere Partys stehen Euch ab Mitte 2022

im Kids&co Maria Enzersdorf zur Verfügung.

 

Zurzeit gilt:

Zutritt nur mit 2G -
es darf sich niemand im Gebäude aufhalten, der diesen Nachweis nicht vorweisen kann!
Maskenpflicht ab 6 Jahren,
außer es sind max. 4 Erwachsene + max. 6 Kinder anwesend.

Sollte es von der Regierung zu einer Sperre des Kids&co kommen,

wird der eingezahlte Beitrag voll rückerstattet

oder wir suchen gemeinsam nach einem Ausweichtermin und buchen um.

 

Sollte es zu Teilnehmerbegrenzungen kommen,

werden wir den Mietbeitrag anpassen und Euch vorab informieren.

 

zu den freien Terminen geht es HIER


Kurs-Übersicht 2021/22

zusätzlich gibt es regelmäßig Forscher- und Kochworkshops, Stoffwindelberatungen, Themen-Cafés, Trisomie-Treffen, ...

alle Infos siehe bei den Altersklassen


Die Eltern-Kind-Zentren des NÖ Familienbundes

 

Liebe Familien!

Ich finde es großartig, dass ihr euch für das Programm des Kids&co Hinterbrühls interessiert. Eltern-Kind-Zentren sind eine tolle Einrichtung. Der NÖ Familienbund unterstützt 11 Eltern-Kind-Zentren in ihrer Arbeit in ganz Niederösterreich. Ohne das große ehrenamtliche Engagement unseres Teams wäre es nicht möglich, diese Vielfalt anzubieten.

 

Wir legen in unseren Zentren sehr viel Wert auf hohe Qualität der Angebote und dass sie auf die Bedürfnisse der Familien eingehen.

 

In den Eltern-Kind-Gruppen erleben Familien wertvolle Stunden mit ihren jungen Kindern. Oft werden dort Freundschaften für’s Leben geknüpft. Die Mamas und Papas können sich auch Austauschen und ihr Wissen rund um das große Thema „Familie“  bei Eltern-Kind-Cafès oder Elternbildungs-Seminaren  vertiefen.

 

Corona hat uns allen gezeigt, wie wichtig Familien für das System und auch für jede/n Einzelne/n ist. Der NÖ Familienbund hat rasch reagiert und dort wo es möglich war, den behüteten Raum der Eltern-Kind-Zentren in die digitale Welt verlegt.

 

Da der NÖ Familienbund auch zur Aufgabe hat, die Anliegen von Familien gegenüber Land und Bund (wir haben einen Sitz zum Beispiel im Elternbeirat des Bundesministeriums) zu vertreten. Wir freuen uns über alle konstruktiven Inputs aus Euren Reihen. Denn so können wir Niederösterreich und Österreich noch familienfreundlicher machen!

 

 

Eure Doris Schmidl

(Abgeordnete zum NÖ Landtag, Obfrau des NÖ Familienbundes)